Eine-Minute

Zeit ist kostbar – bringen wir's auf den Punkt

Werden Leser anspruchsvoller?

| Keine Kommentare

Ende April 2009 hatte ich ein Buch über Twitter herausgebracht. „TwitterSweet – 140 Zeichen für den Gschäftsalltag“. Eine einfache Hinführung an das Thema für den Leser, der noch wenig oder keine Erfahrung mit Twitter hatte oder hat und auch ein paar Lösungen wie man Twitter für den eigenen Geschäftsalltag nutzen kann.
Interessant ist, dass ich bei Amazon Bewertungen von Lesern bekommen habe, die mit Twitter bereits sehr gute Erfahrungen hatten und für die der inhaltliche Teil des Buches dadurch größtenteils bekannt war. Natürlich sind die Bewertungen damit auch nicht so gut ausgefallen.
Ich habe mir nun Bewertungen von anderen Büchern über Twitter angeschaut. Auch hier gingen die Bewertungen in letzter Zeit ziemlich nach unten. Auch mit der Begründung: nix neues (um es mal ganz flach zu sagen).

Eigentlich doch logisch, was hier passiert. Es tut sich ein neuer Bereich, eine neue Technologie auf. Einige berichten darüber und schreiben Anleitungen, wie dieses Neue funktioniert und wie man es, ihrer Meinung nach, am besten bedient.
Irgendwann ist der Zeitpunkt gekommen, an dem das Fachwissen in das Allgemeinwissen zuerst einer Minderheit und dann einer immer größer werdenden Menge an Menschen übergeht.

Da ist es wohl kaum verwunderlich, wenn diese Fachliteratur dann nichts Neues mehr bietet.

Eigentlich ein ganz normaler Prozeß.

Verwunderlich ist nur, dass sich einige Käufer dieser Bücher (und nicht nur meines Buches) darüber beschweren, hier nicht den heiligen Gral gezeigt bekommen zu haben.
Zudem zeigen diese Reaktionen aber auch, dass die beschriebene Technologie – in diesem Fall der Microblogging-Dienst Twitter – langsam aber sicher ein Alltagsinstrument der Kommunikation geworden ist.

Autor: Stefan

Hallo, mein Name ist Stefan. Ich schreibe den "eine-minute" Blog (http://eine-minute.blogspot.com). Eine Minute Deiner Zeit für interessante Themen über Arbeitsorganisation, Computertechnologie und alles was ein wenig dazwischen liegt. Ich bin im IT-Business seit 1995 tätig. Ich bin verheiratet und habe drei Kinder. Du möchtest direkten Kontakt zu mir aufnehmen? info@intuitiv.de

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.



*