Eine-Minute

Zeit ist kostbar – bringen wir's auf den Punkt

Mutter bleibt eben Mutter

| Keine Kommentare

Mutter

Manchmal vielleicht übertrieben, manchmal vielleicht nervig. Manchmal berechtigt und manchmal einfach beruhigend, wenn jemand an einen denkt.
„Pass auf Dich auf“, „Geht es Dir gut?“, „Sei vorsichtig!“, „Hast Du genug gegessen?“

Jeder kennt die Sprüche der eigenen Mutter und auch die der anderen Mütter gegenüber ihren Kindern. Und da ändert sich auch nicht viel dran. Selbst wenn die Kindern dann schon wieder erwachsen sind und selber Kinder haben.

Schön so, denn ohne Bemutterung würden wir manchmal sicher etwas vermissen.

Autor: Stefan

Hallo, mein Name ist Stefan. Ich schreibe den "eine-minute" Blog (http://eine-minute.blogspot.com). Eine Minute Deiner Zeit für interessante Themen über Arbeitsorganisation, Computertechnologie und alles was ein wenig dazwischen liegt. Ich bin im IT-Business seit 1995 tätig. Ich bin verheiratet und habe drei Kinder. Du möchtest direkten Kontakt zu mir aufnehmen? info@intuitiv.de

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.



*