Eine-Minute

Zeit ist kostbar – bringen wir's auf den Punkt

Warum der Wechsel?

| Keine Kommentare

„Never change a running system“. So war eigentlich in Bezug auf mein Blogsystem immer meine Meinung. Jedoch bringt der Wechsel von Blogger zu einem selbst-gehosteten WordPress auch einige Vorteile, die dann dazu geführt haben, diesen durchzuführen.

Die Vorteile:
o mehr Designmöglichkeiten
o mehr Funktionalität über Plug-Ins
o editierbar mit meinem Smartphone

Die Plugins sind genial. Hier waren und sind enthusiastische Programmierer am Werk. Blogger bietet ja bereits sehr ausgereifte Widgets an, die angebotenen Widgets und Plugins für WordPress hingegen scheinen fast unendlich.
Die Editiermöglichkeit der letzte Punkt war dann das Hauptgewicht, das die Waage der Entscheidung zugunsten WordPress zeigen ließ.
Jetzt kann ich problemlos mit meinem Smartphone (Nokia C6) über BlogLive Artikel verfassen. Mit Fotos, fix und fertig.
Tolle Sache.

Autor: Stefan

Hallo, mein Name ist Stefan. Ich schreibe den "eine-minute" Blog (http://eine-minute.blogspot.com). Eine Minute Deiner Zeit für interessante Themen über Arbeitsorganisation, Computertechnologie und alles was ein wenig dazwischen liegt. Ich bin im IT-Business seit 1995 tätig. Ich bin verheiratet und habe drei Kinder. Du möchtest direkten Kontakt zu mir aufnehmen? info@intuitiv.de

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.



*