Eine-Minute

Zeit ist kostbar – bringen wir's auf den Punkt

Die beste Social Media Strategie

| Keine Kommentare

-> Sei Du selbst.
-> Sei authentisch.
-> Höre zu.
-> Sei interessiert.
-> Kommuniziere mit den anderen und schaffe dabei Werte.

Klingt doch eigentlich ganz einfach.
Es funktioniert nicht? – Wo liegen die Probleme?

Man ist nicht man selbst.
Das eigene Profil im Internet zeigt eine andere Person als die, die man wirklich ist. Im Internet ist man der smarte Programmierer, der flüssig C# „spricht“. Im realen Leben ist man Ehemann, Vater und begeisterter Sänger im Kirchenchor.
Im Internet ist man CEO und knallharter Verhandlungspartner, im realen Leben ist man begeisterter Segler und Autoliebhaber.
Das Internet oder die Profile im Internet zeigen nur einen kleinen Ausschnitt von uns, im realen Leben sind wir einfach mehr. Und das ist auch verständlich, schließlich möchten wir nicht unser gesamtes Leben in das Internet transferieren.

Man ist nicht authentisch.
Es wirkt gekünstelt. Klar, schließlich versucht man, mit dem eben erwähnten kleinen Teil seiner Persönlichkeit, die man im Internet präsentiert, authentisch zu wirken. Das kommt aber dann bei anderen als gekünstelt an.

Man hört nicht zu.
Die tägliche Informationsflut erschlägt uns. Wir versuchen das Wichtigste herauszufiltern, doch das ist nicht immer möglich. Zuhören kostet Zeit, und diese ist nicht unbegrenzt vorhanden.

Man ist nicht interessiert.
Eigentlich ist derjenige, der das gerade sagt eine interessante Person. Aber an seinen Themen bin ich nicht interessiert. Muss ich ihm dann zuhören oder sollte ich mit ihm überhaupt netzwerken oder „socialn“?

Man kommuniziert nicht und schafft dabei keine Werte für die anderen.
Wie kann ich mit Kommunikation Werte schaffen? Indem ich Informationen weitergebe, die anderen etwas nutzen. Hier und sofort. Kein großes Drumherum.
„Du möchtest das Neueste zu xyz Wissen? – Hier habe ich eine Nachrichtenquelle mit den altuellsten Infos gefunden“
„Hattest Du auch immer Probleme mit xyz? – So habe ich sie gelöst http://12345“

Ego-Darstellungen und Smalltalk-Schnipsel sind ja manchmal ganz nett, einen wirklichen Wert bieten sie aber nicht.

Vielleicht ist es manchmal doch nicht so einfach.


Autor: Stefan

Hallo, mein Name ist Stefan. Ich schreibe den "eine-minute" Blog (http://eine-minute.blogspot.com). Eine Minute Deiner Zeit für interessante Themen über Arbeitsorganisation, Computertechnologie und alles was ein wenig dazwischen liegt. Ich bin im IT-Business seit 1995 tätig. Ich bin verheiratet und habe drei Kinder. Du möchtest direkten Kontakt zu mir aufnehmen? info@intuitiv.de

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.



*