Eine-Minute

Zeit ist kostbar – bringen wir's auf den Punkt

Twitter zum Geldverdienen

| Keine Kommentare

Vor rund zwei Jahren war der Twitter-Hype in gewissen Kreisen schier unermeßlich. Einige dieser Zukunftsprediger versprachen mit Twitter pures Gold zu verdienen.
Doch schauen wir uns Twitter heute einmal an. Es ist das, wozu es ursprünglich geschaffen wurde. Twitter dient der Kommunikation, nicht mehr und nicht weniger. Bezahlen für einen Tweet tut keiner. Und Premium-Dienste bietet auch keiner an. Und selbst wenn es so sein sollte, dann ist es sicher fast unmoglich, gute Ratschläge, Tipps und Tricks als Tweet zu verkaufen.
Schön, dass Twitter ein Kommunikationstool geblieben ist.


Autor: Stefan

Hallo, mein Name ist Stefan. Ich schreibe den "eine-minute" Blog (http://eine-minute.blogspot.com). Eine Minute Deiner Zeit für interessante Themen über Arbeitsorganisation, Computertechnologie und alles was ein wenig dazwischen liegt. Ich bin im IT-Business seit 1995 tätig. Ich bin verheiratet und habe drei Kinder. Du möchtest direkten Kontakt zu mir aufnehmen? info@intuitiv.de

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.



*