Eine-Minute

Zeit ist kostbar – bringen wir's auf den Punkt

Ein neues Geschäftsmodell

| Keine Kommentare

Da waren Sie wieder, die Feiertage mit Ihren echt nervigen Spam-Emails. Nicht nur, dass man mit den unmöglichsten Gewinnbenachrichtigungen bombardiert wurde – die Gott-sei-Dank zwar im SPAM-Ordner landeten, aber dennoch gesichtet wurden. Nein, man musste sich auch noch mit einem so schlechten Deutsch herumplagen, dass ich mich echt fragen muss, was sich die Verfasser dieser Spam und Phishing Emails eigentlich dabei denken.
Wer liest das und wer nimmt einen da noch ernst?
Sehr geehrter
Wir gratulieren Ihnen ьber Ihre E-Mail-Erfolg auf unserem Computer  Stimmabgabe in unserem Staatslotterij  E-Mail-Fцrderung.  Dies ist ein Millennium Scientific Electronic Computer-Spiele, in denen E-Mail-Adressen verwendet wurden.   Alle Teilnehmer wurden ьber ein Computer-Wahl-System von ьber 100.000 Unternehmen und individuelle 50.000.000 E-Mail-Adressen aus der ganzen Welt erstellt ausgewдhlt.  
Es ist ein Fцrderprogramm zur Fцrderung der Internet-Nutzer sollen Daher brauchen Sie nicht zu Fahrkarte kaufen, um es zu betreten.
Ich denke, da gibt es eine Marktlücke: Deutsch für Spammer
Kursinhalte:
  • Richtige Anreden
  • Grammatikalische Ausdrücke
  • Wie man Rechtschreibfehler findet und vermeidet
  • Der korrekte Gebrauch der Sprache im Geschäftsalltag
Danach erstellen Sie Emails, die auch in Deutschland gelesen werden.
Oder in der Sprache der Spammer: Hier kaufen Sie Fahrkarte für 1.000 EUR, keine Risiko.

Autor: Stefan

Hallo, mein Name ist Stefan. Ich schreibe den "eine-minute" Blog (http://eine-minute.blogspot.com). Eine Minute Deiner Zeit für interessante Themen über Arbeitsorganisation, Computertechnologie und alles was ein wenig dazwischen liegt. Ich bin im IT-Business seit 1995 tätig. Ich bin verheiratet und habe drei Kinder. Du möchtest direkten Kontakt zu mir aufnehmen? info@intuitiv.de

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.



*