Eine-Minute

Zeit ist kostbar – bringen wir's auf den Punkt

Microsoft mal wieder

| Keine Kommentare

Es ist schon ein wenig verwunderlich, aber bei allen Themen, die das Internet betreffen, hinkt Microsoft etwas hinterher.
So kam in den letzten Tagen eine Email mit folgendem Betreff in meine Eingangsbox geflattert:

Von: Microsoft Office Live Small Business Betr.:Verwenden von Blogs und sozialen Medien zur Kundengewinnung Datum: Di 8. Dez 2009 23:57

Aus dieser Email möchte ich gerne zwei Absätze zitieren:

‚Schreiben Sie Ihren Text, bis er Ihnen gefällt, und veröffentlichen Sie ihn dann direkt über Microsoft Word in Ihrem Blog.‘
Ich denke mal, das ist dann auch meistens das Ergebnis von schnell gestrickten Firmenblogs. Einfach mal Word öffnen, irgendeinen Text eingeben und veröffentlichen. Dank Microsoft spart man sich eine komplette Marketingabteilung. PR und Social Media einfach und schnell – und aller Wahrscheinlichkeit nach umsonst oder besser gesagt „für den Ofen“.

„Die Leute sind immer kommentiert auf meinem Blog. Es ist nicht nur gut für mein Geschäft, es macht Spaß“

Dieses Zitat schießt ja wohl den Vogel ab. Da schafft es nicht einmal die deutsche Marketingabteilung von Microsoft, eine passende Übersetzung zu liefern. Anscheinend gibt es (noch) keine gute deutsche Aussage.
Vielleicht wurde die deutsche Abteilung schon seit lägerem eingespart und es gibt nur noch den automatischen Übersetzer für die amerikanische Marketingabteilung…

Meine Meinung:
„Es ist nicht nur gut für meinen Blog, es macht Spaß.“



Autor: Stefan

Hallo, mein Name ist Stefan. Ich schreibe den "eine-minute" Blog (http://eine-minute.blogspot.com). Eine Minute Deiner Zeit für interessante Themen über Arbeitsorganisation, Computertechnologie und alles was ein wenig dazwischen liegt. Ich bin im IT-Business seit 1995 tätig. Ich bin verheiratet und habe drei Kinder. Du möchtest direkten Kontakt zu mir aufnehmen? info@intuitiv.de

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.



*